Freilandmuseum Bad Windsheim

Freilandmuseum Bad Windsheim Titelbild

Die fränkischen Freilandmuseen (ja in Bayern heißen sie oft „Freiland“ und nicht „Freilicht“) sind alle großartige Ausflugsziele. Das Freilandmuseum Bad Windsheim sticht als offizielles fränkisches Freilichtmuseum nochmal extra heraus.

Auf einem idyllischem und abwechslungsreichen Gelände liegen mehrere Haus- und Hofgruppen verstreut, die alte Haustypen zeigen. Das Gelände wird bewundernswert mit alter Technik bestellt: Tiere, Gärten und Felder sind unabhängig von den Häusern schon echte Highlights. Zu jeder Jahreszeit ist der Besuch anders und viele Veranstaltungen legen lehrreiche Schwerpunkte. Und zum Spazieren lädt das Gelände eigentlich immer ein.

Besuche ein Gelände mit zauberhaften Höfen und begehbaren Gebäuden aus 1000 Jahren Baugeschichte: aktuelle Öffnungszeiten & Preise.

Das Freilandmuseum Bad Windsheim kann man einfach immer wieder besuchen. Und entdeckt nochmal neues.

Sebastian

Es gibt viel zu sehen im Freilichtmuseum: Ein einzelner Besuch reicht eigentlich nicht aus. Weil deshalb bei einem Ausflug oft die interessantesten Sachen übersehen werden. Deshalb habe ich hier in aller Kürze meine persönlichen Highlights für einen ersten Besuch.

  • Baugruppe Stadt: Das Freilandmuseum liegt nicht nur im weitläufigen Gelände vor der Stadt Bad Windsheim, sondern hat auch eine „Außenstelle“ in der Stadt. Trotz hervorragender Beschilderung denken sich die meisten Besucher „das machen wir später“ und besuchen sie dann doch nie. Geh direkt als Erstes hin. Es ist näher am Eingang als manche Baugruppen und lohnt sich.
  • Baugruppe Mittelalter: Sie ist vom Eingang aus gesehen am anderen Ende des Geländes, aber sie ist in dieser Form einzigartig. Mittelalterliche Baumasse und Bauformen und an den Mittelaltertagen sogar hochwertig belebt.
  • In der Baugruppe Ost ist der Museumsbauernhof. Hier dampft der Misthaufen und die Kühe stehen hinter der Stube im Stall. Mit Kindern definitiv der erste Anlaufpunkt im Freilandmuseum.
Mit Glück und etwas elterlicher Planung sind die Highlights in Bad Windsheim Begegnungen mit solchen Ausreißern.

Lage & Anfahrt

Unter den Ausflugszielen in Franken liegt das Freilandmuseum Bad Windsheim auf der Höhe Nürnbergs, aber auf der anderen (westlichen) Seite des Steigerwalds. Die A7 verläuft einige Kilometer entfernt in Nord-Süd-Richtung.

Mit der Bahn oder mit dem Auto von Osten kommend gehen die Wege über Neustadt an der Aisch. Die Anfahrt kann sich ziehen, geht aber durch wundervolle Landschaft.

Das Museum verfügt über viele Parkplätze direkt am Eingang und vom Bahnhof Bad Windsheim ist es ein netter Spaziergang von einer Viertelstunde, bei dem man die Altstadt einmal durchquert und kennenlernen kann.

Wie war dein Ausflug im Freilandmuseum Bad Windsheim?

Ich freue mich über deine Meinung. Schreibe einen Kommentar, oder eine E-Mail an kontakt@ausflugsziele-franken.de.


Verpasse keine neuen Ausflugsziele in Franken

Melde dich zu unserem Ausflugsziele-Franken-Newsletter an und verpasse keine neuen Artikel. Wir freuen uns über jeden, der so mit uns in Kontakt bleibt.

Von Sebastian

Ich bin Sebastian und komme aus den Haßbergen. Bei Ausflugsziele in Franken schreibe ich besonders gerne über Denkmäler, Museen und Altstädte. Ich habe in Bamberg studiert und auch wenn ich jetzt in Westfalen wohne, besuche ich Franken regelmäßig und entdecke dabei immer neue Geheimtipps und versteckte Ecken an bekannten Ausflugszielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.